Webkonferenztool we:presenter V3 – Neue Funktionen für Mac

(openPR) – Mit dem neuen Release we:presenter! V3 hat das Unternehmen e-works trainings & solutions die Einsatzmöglichkeiten des Webkonferenztools we:presenter für Mac-User noch weiter ausgebaut.

„Speziell auf das Application Streaming, also die Online-Vorführung der Desktopoberfläche des Macs, sind wir ganz besonders stolz“, so Geschäftsführer Michael Bahre. „Jetzt kann jeder Mac-User Keynote-Präsentationen, Numbers-Tabellenkalkulationen, aber auch jedes andere Programm auf seinem Mac leicht und einfach 3, 30 oder 300 Teilnehmer live übers Internet vorführen.“

Mit dem we:presenter können Mac Nutzer aber noch wesentlich mehr erreichen: „Jeder kann sich ganz einfach in einen virtuellen Raum begeben“, so Michael Bahre, „und schon können sich – ähnlich – wie beim iChat alle sehen und miteinander sprechen.“ Mit dem we:presenter! kann man Brainstormings moderieren, Abstimmungen durchführen, gemeinsam an einem Whiteboard arbeiten oder Kleingruppenarbeit in separaten Räumen durchführen.

Besonders wichtig sind die leicht zu bedienenden Moderationswerkzeuge: „Im Gegensatz zur Telefonkonferenz, in denen es bei mehr als drei Teilnehmern schnell unübersichtlich und chaotisch zugeht, kann man Treffen im we:presenter! leicht und einfach moderieren. Wer sich zu Wort melden möchte, hebt einfach seine virtuelle Hand. Ein Moderator weist dann das Sprachrecht zu. Die Präsentationen, die Abstimmungs- und Brainstorming-Werkzeuge sorgen dafür, dass Ergebnis orientiert gearbeitet werden kann“.

„Bei der Gestaltung der Bedienung haben wir viel vom Mac gelernt“, meint Michael Bahre. „So haben wir uns beim Interface vom Mac-Prinzip leiten lassen: Auf der Oberfläche aufs Wesentliche konzentrieren- und unter der Haube ausgefeilte Funktionen mit einem durchdachten Workflow anbieten.“
Einfach ist auch der Zugang zum virtuellen Raum des we:presenters!. „Als Teilnehmer braucht man nur ein Flashplugin und einen Browser“, so Bahre, „und schon kann man teilnehmen. Auch hinter einer großen und bestens abgesicherten Firewall. Das macht auch spontane Treffen einfach: Kein lästiges Installieren von Plugins, keine Diskussionen mit der IT-Abeilung: einfach anmelden, und schon kann man teilnehmen.“

Der we:presenter! kann von Unternehmen als Server-Lösung gekauft oder gemietet werden. Für Einzelnutzer wie Designer, Trainer oder Berater gibt es eine günstige Flatrate ab 49 Euro.  

Nach oben scrollen