Telefonkonferenz für Profis

http://artikel.4.am/archives/26573-Telefonkonferenz-fuer-Profis.html  

Telefonkonferenzen gehören gerade bei großen Unternehmen heutzutage einfach dazu. Denn eine Telefonkonferenz kann eine gute Lösung für viele aufwendige Faktoren im modernen Geschäftsleben sein: Man kann die Kommunikation von Mitarbeitern aus verschiedensten Büros, die international sogar auf verschiedenen Kontinenten verteilt sein können, ermöglichen. So vereinfacht man Prozesse, da die direkte Absprache bekanntlich einfach besser funktioniert als reiner Schriftwechsel.

Aber auch Kunden können dank Telefonkonferenzen umfassend in gerade bearbeitete Prozesse eingebunden werden und können sich so beruhigend involviert fühlen. Der wichtigste Vorteil: Man spart Zeit und die ist ja letztendlich bares Geld. Wenn Menschen nicht mehr weite und aufwendige Reisen unternehmen müssen, um direkt miteinander zu sprechen, entfallen weite Wege, Reisevorbereitung, Buchung und auch die Reisekosten. Stattdessen sitzt man gemütlich vor den eigenen Unterlagen am Schreibtisch im Büro und hält eine Telefonkonferenz ab.  

Das wichtige daran ist, dass im Unterschied zum normalen Telefonat zwischen zwei Menschen von Hörer zu Hörer in einer Telefonkonferenz beliebig viele Teilnehmer (nach aktuellen technischen Möglichkeiten bis zu 300 Menschen) miteinander sprechen können. Und dafür muss man sich nicht mehr wie früher mühsam in zwei Gruppen um auf laut gestellte Telefone scharren und mühsam in den Apparat lauschen, sondern es werden einfach mehrere Nummern miteinander in einem virtuellen Raum verbunden. So kann man wundervolle echte Meetings simulieren, da die Qualität nicht von normalen Telefongesprächen abweicht und der Aufwand dank moderner Telefonkonferenzen äußerst gering ist.

Die Einladung passiert mit einigen Klicks per Email oder über SMS und die Telefonkonferenz kann ganz leicht gesteuert werden. So macht Telefonieren im geschäftlichen Bereich richtig Spaß.  

Nach oben scrollen