RELDATA Bietet Trade-In-Programm für iSCSI Storage

Unified IP Storage durch Inzahlungnahme von SANRAD-Geräten

(openPR) RELDATA, führender Anbieter einer neuen Generation von konsolidierten Unified Storage – Lösungen, kündigt heute ein Inzahlungnahme- und Aufrüst-Programm für SANRAD-Kunden an, die eine bewährte und schnelle iSCSI SAN- und WAN-Datenreplizierungs-Lösung brauchen, welche das Datenspeicher-Management erheblich vereinfacht ohne die Verfügbarkeit unternehmenskritischer Daten zu beeinträchtigen.

SANRAD – Nutzer können ihr iSCSI – Speichernetzwerk mit vergünstigten RELDATA Unified Storage Gateways aufrüsten und beschleunigen, welches hochperformante IP SAN-Services, Datenreplizierungs-Services über Nah- und Weitverkehrsnetze sowie unterbrechungsfreie Datenmigrations-Services bereitstellt. Mit Beim Erwerb von RELDATA Gateways können die Geräte SANRAD 3000/3800 sowie SANRAD 2000 SCSI und Fibre Channel in Zahlung gegeben werden. Das zeitlich begrenzte Angebot bietet bis zu 27% Einsparungen gegenüber dem Listenpreis eines neuen RELDATA 9240 Unified Storage Gateways inklusive dem RELvos 2.1 Virtualisierungs-Betriebsystem, welches für iSCSI SAN-Services und WAN-Datenreplizierungs-Services lizensiert ist. Die hochskalierbaren NAS-Speicher-Services des RELDATA Gateways können für einen geringen Betrag zusätzlich freigeschaltet werden.

„Mit unserem Trade-In-Programm bieten wir eine einmalige Gelegenheit für die Endnutzer, die gerne ihre Einsteiger-iSCSI-Speicherlösung zu einer hochskalierbaren und schnellen Unified IP Storage-Lösung aufrüsten wollen, die ihnen eine technologisch führende Speichervirtualisierung für iSCSI SANs, NAS und Online-Datenreplizierung bietet,“ sagt Stefan Schaefer, Director International Sales bei RELDATA. “Mit unserem RELDATA 9240 Gateway lassen sich unternehmensweite, bedarfsgerechte iSCSI SAN- und NAS-Speichernetze realisieren, die bis zu vielen Petabytes an gemeinsamer Speicherkapazität mitwachsen können, ohne daß ein Austausch der Lösung erforderlich ist.“

Nach oben scrollen