MVC eröffnet zweites TANDBERG Centre of Excellence in Berlin

(openPR) – Frankfurt/Main– 18. Mai 2009 – Die Frankfurter MVC Mobile VideoCommunication GmbH eröffnet am 10. Juni 2009 in der Hauptstadt ein Demo Center für TANDBERG Videokonferenz-Systeme. Der Platinum- und Accredited-Service-Partner des weltweit führenden Anbieters für visuelle Kommunikation eröffnet seinen Kunden damit die Videokonferenz-Welt von TANDBERG. Besucher des Centre of Excellence können anhand einer Vielzahl an interoperablen Systemen und Infrastrukturlösungen erfahren, was es heißt, im Rahmen einer Unified-Communications-Strategie über Distanzen mit Menschen natürlich zu kommunizieren. Anmeldungen sind unter www.mvc.de/tandberg_coe_berlin.html möglich.

Das neue TANDBERG Centre of Excellence von MVC besticht zum einen durch sein optimiertes Raumkonzept, das auf realistische Gesprächssituationen per Videokonferenz angepasst ist. Zum anderen können die Besucher komplette TANDBERG-Lösungen inklusive Netzwerk-Komponenten, Firewall-Traversal-Lösung und der TANDBERG Management Suite (TMS) live im Einsatz erleben. „Nur wenige und besonders geeignete TANDBERG-Partner haben die Expertise, um ein Centre of Excellence einzurichten“, so Dr. Sven Damberger, Geschäftsführender Gesellschafter der MVC Mobile VideoCommunication GmbH. „Wir sind stolz darauf, die hohen Anforderungen, die TANDBERG an seine Partner stellt, bereits zum zweiten Mal zu erfüllen.“ Die MVC hat bereits im Oktober 2008 ein erstes Centre of Excellence in der Frankfurter Zentrale eröffnet. Das dritte Centre of Excellence in München steht kurz vor seiner Zertifizierung.


Centre of Excellence
Das Centre of Excellence Programm von TANDBERG eröffnet autorisierten Handelspartnern die Möglichkeit, Videokonferenzsysteme erlebbar zu machen und die Implementierung kundenspezifisch zu planen und zu begleiten. In einem Demo Center können TANDBERG Partner ihren Kunden das gesamte Spektrum der Videokonferenzlösungen vorstellen. Jedes Centre of Excellence muss anspruchsvolle Kriterien erfüllen, bevor es von TANDBERG zertifiziert wird: Die entscheidenden Kriterien betreffen die Auswahl der Produkte, die Erfahrung der Angestellten im Umgang mit ihnen, die Netzwerkfähigkeit sowie das vorhandene Raum- und Lichtdesign.

„Wir wollen langfristige und partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen zu unseren Partnern aufbauen. Deshalb entwickeln wir kontinuierlich neue Konzepte, um unsere Partner zu unterstützen und ihnen bei der Erweiterung des Marktes für visuelle Kommunikation zu helfen“, so Thomas Nicolaus, Geschäftsführer von TANDBERG Zentraleuropa. „Zusammen mit unserem Partner bringen wir unsere gemeinsame Vision von „natürlicher Kommunikation“ über Standort- und Herstellergrenzen hinweg den Kunden näher.“
 

Nach oben scrollen