KGT new media – Neue IP-Bitstream DSL-Produkte für Geschäftskunden

(openPR) – Nach der Umsetzung des Beschlusses der Bundesnetzagentur über den IP-Bitstream Zugang, wonach Mitbewerber der Deutschen Telekom u.a. Zugang zu entbündelten DSL-Anschlüssen erhalten müssen, startet der Berliner Internet Service Provider KGT new media mit neuen ADSL- und SDSL Produkten auf Basis des IP-Bitstream Zugangs im Netz der Deutschen Telekom. So konnten die Konditionen für Breitbandanbindungen auf Basis des G.SHDSL Übertragungsstandards deutlich attraktiver gestaltet werden, als dies noch vor einiger Zeit möglich war.

Durch Kooperation mit einigen der größten Carrier in Deutschland ist es
KGT new media gelungen die Verfügbarkeit von Breitband Internetanbindungen zu erhöhen. Der Berliner Internet Service Provider erreicht nahezu 95% der Privat- und Geschäftskunden bundesweit und kann bei Bedarf Bandbreiten zwischen 2 und 20 Mbit/s symmetrisch liefern.

Ganz neue Maßstäbe in der Breitbandübertragung auf Basis einer Kupferleitung setzt KGT new media mit der Einführung des SHDSL.bis Standards, welcher ab sofort in symmetrischen Bandbreiten von 10 Mbit/s, 15 Mbit/s und 20 Mbit/s verfügbar ist. Durch eine attraktive Preisgestaltung ergibt sich für Unternehmen mit hohem Bandbreitenbedarf ein enormes Einsparungspotential im Vergleich zu einer herkömmlichen Standleitung auf Glasfaserbasis.

Nach oben scrollen