Hewlett-Packard bringt sein erstes Smartphone auf den Markt

Hewlett-Packard (HP) hat sein Smartphone “iPAQ 514″ vorgestellt. Das Handy liest E-Mails und unterstützt WLAN-Verbindungen sowie Voice over IP. Das Quadband-Gerät wird für 299 bis 349 Euro von Fachhändlern und direkt über HP zu haben sein.  

Der Voice Messenger des iPAQ 514 erkennt über 20 Sprachbefehle. Eingegangene E-Mails können mit einer Sprachnachricht beantworten werden. Wie bei anderen Handys ebenfalls Standard, lassen sich Anwendungen per Sprachbefehl starten. Über WLAN (802.11 b/g) surft der Nutzer im Internet oder stellt eine Verbindung her zum Unternehmensnetzwerk sowie zu IP-PBX-Telefonsystemen. Das Mobiltelefon unterstützt zudem Bluetooth 1.2.  

HP bewirbt den iPAQ als Alternative zum herkömmlichen Schreibtischtelefon, wenn es in ein IP-PBX Telefonsystem integriert wird. Der Hersteller gibt eine Sprechzeit von 6,5 Stunden an. Eine VoIP-basierte Lösung reduziere ferner die Kosten sowie den Aufwand für Management und Wartung, die eine reguläre Telefonanlage benötigen würde, meint HP.

Nach oben scrollen