Conference-tv startet Weltneuheit

Die erste Flatrate für Videokonferenzen inkl. Hardware und Leitung für nur 298 €.

(openPR) Mit dem neuen Tarif „nolimit“ revolutioniert der Videoconferencing Provider conference-tv den Videokonferenzmarkt. Die erste Flatrate für Videokonferenzen macht das videokonferieren noch unbeschwerter und einfacher denn je. Effektive Entscheidungsfindung und Kommunikation sind das A und O eines produktiven Meetings, sei es zwischen mehreren Standorten oder zwischen Kunden und Lieferanten. Mit Hilfe von Videokonferenzen wird Kommunikation optimiert, diese schneller und effizienter gestaltet, Reisekosten und Fehlzeiten verringert und ein wichtiger Beitrag zum Schutz unserer Umwelt geleistet. conference-tv bietet als Full-Service Provider all die Vorteile in einem Paket. conference-tv liefert und installiert einschließlich der Leitungen absolut alles, was für professionelle Videokonferenzen benötigt wird.

„Der nolimit Tarif ermöglicht unseren Kunden nun endlich ein Verbindungsmodell wie es bei Telefon- und Internetkommunikation seit Jahren üblich ist,“ so Daniel Debes, Geschäftsführer der conference-tv GmbH & Co. KG. Für nur 298 € pro Monat erhalten die Kunden ein komplettes Hardwarepaket und eine Anschlussleitung, um jederzeit bei einem Minutenpreis von 0,00 Euro unbegrenzt und sogar weltweit konferieren zu können. Der gewohnte Inklusiv-Service (Telefonhotline, Videokonferenz-Hotline, Wartung von Hardware, Schulung per Videokonferenz und kostenlose Softwareupdates) von conference-tv ist für diesen Tarif selbstverständlich. Alle direkten und indirekten Kosten sind in diesen 298 € monatlich bereits enthalten. Im Vergleich zum Kauf bekommen Sie bei conference-tv professionelle Videokonferenzen zu äußerst geringen Kosten.

Nach oben scrollen