Videokonferenz-Steuerung per iPad – mit dem Telepresence Controller von Huawei

Mit dem Telepresence Controller (TP Controller) können Anwender die Huawei Telepresence-Produkte ab jetzt auch direkt mit dem iPad bedienen.

Videokonferenz-Steuerung per iPad

Huawei Telepresence Controller auf dem iPadAb sofort können Nutzer der Huawei Videokonferenz- und Telepresence-Produkte ihre Konferenzen bequem über das Touch-Control-System administrieren.

Neben dem schnellen Aufsetzen einer Videokonferenz oder Telepresence-Konferenz können auch die Einstellungen zu den Konferenzen einfach über das iPad vorgenommen werden.

Huawei ist eines der weltweit größten Telekommunikationsunternehmen mit über 1.400 Mitarbeitern allein in Deutschland.

Das ist neu am Telepresence Controller

Neu ist, dass Huawei den TP Controller jetzt auch für das Betriebssystem iOS anbietet. Der TP Controller ist jetzt also auch über das iPad nutzbar.

Bisher gab es den TP Controller nur auf den Android-basierten Touch-Control-Systemen auf dem Huawei MediaPad.

Was bringt der Telepresence Controller?

Mit dem Telepresence Controller kann der Anwender die Videokonferenzen und Telepresence-Konferenzen einfach und intuitiv aufsetzen und steuern.

In einer übersichtlichen Oberfläche können die Einstellungen der unterschiedlichen Videokonferenz-Systeme angepasst werden und Konferenz-Verbindungen initiiert werden.

Der Telepresence Controller im Apple Store

Den TP Controller gibt es als kostenlosen Download im Apple Store (iTunes). Bisher gibt es die App allerdings nur auf Englisch und Chinesisch.

Fazit

Für Unternehmen, die Huawei Systeme einsetzen, lohnt sich die neue App für den Telepresence Controller, wenn sie zum Beispiel mobil in der Firma unterwegs sind und schnellen Zugriff auf die Systeme brauchen.

Der Vorteil an der iPhone App ist, dass die Nutzer mit der Oberfläche bereits vertraut sind.

Nach oben scrollen