Schoenland.Online präsentiert die 3CX IP-Telefonanlage – Die Software-Telefonanlage für Windows

(openPR) – Warum kompliziert, wenn es auch beruhigend unkompliziert geht. Schoenland.Online stellt mit der 3CX IP-Telefonanlage eine erstaunlich vielseitige und trotzdem einfach zu bedienende Telefonanlage vor, die auf einer Windows-Software basiert und entsprechende Hardware-Telefonanlagen komplett ersetzen kann. Dabei lässt sich die komplette IP-Anlage komfortabel über den Windows-Browser konfigurieren.

Die klassische Hardware-Telefonanlage bringt viele Nachteile mit sich: Um sie zu nutzen, müssen neue Kabel verlegt werden, die Anschaffungskosten sind sehr hoch, die Konfiguration ist nicht eben einfach und bei technischen Neuerungen müssen die Geräte kostenintensiv ausgetauscht werden. Eine echte Alternative ist die Software-Telefonanlage, die einfach das bereits vorhandene Netzwerk nutzt. Diese digitale Version einer Telefonanlage ist noch ganz neu und wurde bislang hauptsächlich für Linux angeboten. Der Nachteil: Die Unternehmen mussten sich das entsprechende Linux-Spezialwissen teuer einkaufen.

Schoenland.Online treibt die Entwicklung voran und präsentiert die 3CX IP-Telefonanlage für Windows. Dabei handelt es sich um eine besonders einfach zu handhabende, aber besonders vielseitige Software-Telefonanlage für Windows, die sich ganz simpel in jedem Web-Browser konfigurieren lässt. Dabei basiert die Anlage auf dem SIP-Standard und kann demnach problemlos die verfügbaren SIP-Telefone ansprechen.

Die 3CX IP-Telefonanlage nutzt die bereits vorhandene Netzwerk-Infrastruktur, um die einzelnen Rechner und Telefonanschlüsse zu erreichen. So lässt sich jeder Mitarbeiter schnell an die Telefonanlage anschließen. Ein neuer Arbeitsplatz lässt sich außerdem mit nur wenigen Mausklicken einrichten – ohne dass dabei die Verkabelung geändert werden oder sich ein Experte sich um die Konfiguration kümmern muss. Die 3CX IP-Telefonanlage ist Hersteller-unabhängig, kann Gespräche aber auch per VoIP-Gateway über die analoge Telefonleitung (PSTN) führen und sorgt mit dem SIP-basierten VoIP-Dienst oder einer WAN-Verbindung für besonders niedrige Gesprächskosten.

3CX IP-Telefonanlage: Nebenstellen per Mausklick konfigurieren
Die 3CX IP-Telefonanlage besteht aus der Server-Software („IP PBX Server“), ein oder mehreren SIP Soft- oder Hardphones und optional noch aus einem VoIP-Gateway (für Anrufe über die herkömmliche Telefonleitung).

Im Alltag zeigt sich sehr schnell, wie vielseitig die Software-basierte Telefonanlage ist. Die Nebenstellen-Verwaltung erlaubt es jederzeit, die Einstellungen der einzelnen Benutzer zu ändern. So ist es eine Angelegenheit von Sekunden, einem Anwender eine eine neue Voice-Mailbox einzurichten oder festzulegen, dass ein Kollege seine Nachrichten direkt per E-Mail zugestellt bekommt. Außerdem lässt sich in jedem Web-Browser auf einen Blick erfassen, welche Nebenstellen gerade besetzt sind und welche PSTN- und VoIP-Leitungen im Einsatz sind. Der 3CX VoIP-Client erlaubt es dabei sogar, Gespräche von anderen Teilnehmern heranzuholen, per Mausklik Telefonkonferenzen einzuleiten oder aus Outlook heraus zu wählen. Das gesamte 3CX-System ist dabei so flexibel aufgebaut, dass bei Bedarf auch die Integration in Spezial-Software wie etwa Microsoft CRM möglich ist.

Bei größeren Firmen hat der Empfang auch die Möglichkeit, Warteschleifen für eingehende Anrufe einzurichten. Der Queue-Manager erlaubt es dann, gezielt Anrufer aus der Warteschleife herauszupicken, um diese einem Kollegen zuzuweisen. Das macht die 3CX IP-Telefonanlage übrigens auch für Call-Center sehr interessant.

Daniel Schoenland, Geschäftsführer der verantwortlichen Schoenland Online GmbH aus Köln: „Mit 3CX haben wir endlich eine hochflexible und preisgünstige IP-Telefonanlage, die unser Produktportfolio im Bereich der VoIP-Telefonie optimal ergänzt. Eine Telefon-Anlage auf Software-Basis macht Sinn und ist die Zukunft. Wir sorgen mit der 3CX IP-Telefonanlage dafür, dass jede kleine und große Firma eine solche Software-Anlage ganz einfach in einem bestehenden Windows-Netzwerk installieren kann. Die Konfiguration über jeden beliebigen Web-Browser lässt natürlich sofort die Frage aufkommen, warum die Einrichtung einer neuen Telefonanlage bislang immer so kompliziert sein musste.“

3CX IP-Telefonanlage:Telefonanlage auch zum Mieten

Die 3CX IP-Telefonanlage gibt es in mehreren Ausbaustufen. Für den Einstieg im kleinen Büro rechnet sich die Small Business Edition mit maximal acht Leitungen, die 535,00 Euro kostet. Die Professional Edition für 1.130,00 Euro erlaubt bereits 16 Leitungen, bei der Enterprise Edition sind es wahlweise 32 Leitungen (1.630 Euro) oder 64 (3.340,00 Euro). Noch besser: Die ganze Anlage kann inklusive aller Kosten (aber ohne Telefongebühren) als virtuelle Telefonanlage (3CX HostedPBX) auch gemietet werden – ab 65,00 Euro im Monat. Übrigens können alle interessierten Kunden die Telefonanlage 2 Wochen lang ohne Risiko testen – kostenfrei.

Passend zur 3CX unterhält Schoenland.Online ein speziell geschultes Support-Team, das bei Bedarf rund um die Uhr über eine eigene 0800-Rufnummer zur Verfügung steht und den Kunden beraten kann.

Nach oben scrollen